Austria Flag Diese Website ist nur für Österreich gültig
bookmark Seite versenden drucken

Insulin


© Yuri Arcurs | Fotolia.com

Unser Körper benötigt Energie. Besonders wichtig dabei ist der Zucker (Glukose), der aus der eingenommenen Nahrung über das Blut zu den Körperzellen transportiert wird. Durch das Hormon Insulin, das in der Bauchspeicheldrüse gebildet wird, kann der Zucker (aber auch die anderen Nährstoffe, Fette und Eiweiß) in die Körperzellen gelangen, wo er in Energie umgewandelt wird. Dabei bindet sich das Insulin an einer besonderen Stelle der Zelloberfläche (Rezeptor) und steuert die Glukoseaufnahme in die Zelle. Bei Diabetikern kann der Zucker nicht von den Zellen aufgenommen werden, da wenig oder gar kein Insulin produziert wird oder die Zelle unempfindlich auf Insulin ist (Insulinresistenz). Ergebnis: Die Zuckerkonzentration im Blut steigt an. Erhöhte Blutzuckerwerte und starke Blutzuckerschwankungen sind für die Blutgefäße schädlich. Ist eine bestimmte Konzentration des Zuckers im Blut überschritten, gelangt der Zucker in den Harn und wird ausgeschieden.

Insulin ist ein lebenswichtiges Hormon. Diabetiker, die zu wenig eigenes Insulin bilden sind auf eine Insulintherapie angewiesen.

Insulin ist ein aufbauendes Hormon. Es sorgt dafür, dass unsere Zellen ständig mit Energie aus der Nahrung versorgt sind und arbeiten können. Zudem baut Insulin unseren Körper auf: der Überschuss an Nahrung wird in die Speicher (Leber, Fettgewebe, Muskulatur) abgelegt. Aus diesen Reserven werden unsere Körperzellen zwischen den Mahlzeiten (z.B. in der Nacht)  versorgt. Wenn der Körper zu viel Insulin produziert, wie z.B. bei Übergewicht und Fettsucht, werden die Speicher (vor allem das Fettdepot) immer größer, die arbeitenden Zellen immer unempfindlicher auf das Insulin, das als Reaktion darauf immer mehr produziert wird. Insulin erzeugt auch Hunger, man isst mehr und somit steigt das Körpergewicht stetig an: ein Teufelskreis.

BMI Rechner


zum BMI-Rechner

Mission T1D App


Auf zur Mission T1D!


Wörterbuch


Zum Wörterbuch

App 4 Kids
Wörterbuch
FAQs
Kontakt